Telefonbuch-CDs

Seit Mitte der 1990er Jahre gibt es die Zusammenfassung sämtlicher Telefonbücher Deutschlands auf einer CD-ROM. Da sind angeblich über 30 Millionen Eintragungen drauf (Name, Adresse, Telefonnummer). Anfangs gab es Probleme mit den Rechten der Post (Deutsche Telekom) und dem Datenschutz. Mittlerweile gibt es viele Anbieter solcher CDs, das hat den Preis von anfangs 50 DM auf ca. 10 DM gedrückt. Auch werden die CDs jährlich aktualisiert.

Für den überblick zur Namens-Häufigkeit sind solche CDs gut geeignet. Die Such- und Zählmöglichkeiten unterscheiden sich je nach Anbieterfirma. Mindestens läßt sich ein Zusammenhang der Namenshäufigkeit mit den Postleitzahlgebieten herstellen.

Neuere CD-Ausgaben verfügen intern über Geokoordinaten für die Adressen der Telefonteilnehmer. Damit werden entfernungsbedingte Umkreissuchen ermöglicht.

Wenn man von den Telefonbucheintragungen auf die Namens-Häufigkeit und Namens-Verteilung schlußfolgern will, sind folgende Aspekte zu bedenken:

Verfälschungen über das ursprüngliche Verbreitungsgebiet entstehen durch:
Darüber hinaus bieten einige Telefon-CDs auch gute Möglichkeiten, nach Orts- und Straßennamen zu suchen, z.B. solche, die das Wort Klingenberg enthalten, oder auch nur die Silbe ...kling... usw.


zur Namensforschungsseite
zu meiner Hauptseite / return to home page