Stadtwappen Klingenberg am Main

fränkische Rotweinstadt zwischen Spessart und Odenwald

Das Wappen zeigt das Mainzer Rad über einem dreigipfligen Berg. 1505 war Stadt und Amt Klingenberg durch Kauf an das Erzstift Mainz gekommen. Das frühestbekannte Stadtsiegel stammt von der Mitte des 16.Jahrhunderts und zeigt das ganze Rad über dem Berg. 1814 wurde Klingenberg bayerisch. 1822 wurde im Wappen die Farbe des Rades geändert und man zeigte nur ein halbes Rad. In der Mitte des 19.Jahrhunderts wurde oben ein blaues Feld hinzugefügt.
Das gegenwärtige Wappen entspricht diesem, jedoch verwendet die Stadt auch ein Wappen ohne blaues Feld und mit dem ganzen Rad in Rot.
zur Namensforschungsseite
zur Hauptseite / return to home page